27. Juni 2018

Hausordnung

In unserer Schulgemeinschaft sind uns gegenseitige Achtung und Respekt wichtig. Wertschätzung zeigen wir gegenüber uns selbst, allen Personen un unserer Schule und gegenüber Sachwerten. Wir achten auf gute Umgangsformen und Höflichkeiten wie Grüßen, Danken und Bitten. Die Sicherheit aller ist uns wichtig. Den Ordnungsrahmen halten wie gemeinsam ein.
  • Fahrschüler/innen, die bis 7.30 Uhr zur Schule kommen, halten sich in der Warteklasse im Parterre auf. Sie bringen die Unterschrift der Eltern und sind zum Aufenthalt in der Warteklasse verpflichtet, die Beaufsichtigung erfolgt durch Frau Leski.
  • Einlass in das Schulhaus ist um 7.45 Uhr beim hofseitigen Eingang.
  • Garderobeneingang: Patschen sind in einem Patschensackerl, Schuhe stehen in der Ablage. Für seine Sachen (z.B. auch Geld und Wertgegenstände) ist jeder selbst verantwortlich!
  • Automatenregelung:  ausschließlich vor Unterrichtsbeginn, in der großen Pause und durch Erlaubnis einer Lehrperson.
  • Milchkisten: werden nach Unterrichtsschluss von den Schüler/innen ins Parterre getragen.
  • Hausschuhe: sind für Schülerinnen und Schüler verpflichtend.
  • Fenster sind in allen Pausen geschlossen, Fensterbänke sind keine Sitzgelgenheiten!
  • Wir halten unsere Klassenräume sauber! Papier-, Plastik- und Restmüll werden getrennt gesammelt. Unterrichtsende: Sessel sind hinauf gestellt. Die Tafeln sind gelöscht.
  • Wir vermeiden unnötigen Lärm, wir drängeln und laufen nicht, wir werfen und schießen keine Gegenstände im Schulhaus.
  • Wir halten die Toilettenanlagen sauber!
  • Wir halten uns in den kleinen Pausen in der Klasse auf.
  • Hofpause: Alle Schüler/innen gehen (ausgenommen: Teilnahme an Sing- und Bibliothekspause, Schulsozialarbeit) in den Schulhof! Wir halten den Pausenhof sauber!
  • Handys sind in der Zeit von 7.45-13.30 Uhr in Schule und Schulgelände ausgeschaltet und dürfen nur mit Erlaubnis einer Lehrperson benützt werden. Bei Verstoß wird das Handy abgenommen und es ist nach dem Unterricht in der Direktion abzuholen. Eine weitere Abnahme hat die Verständigung der Eltern zur Folge.
  • Wir richten die Unterrichtsmateriealien vor Beginn der Unterrichtsstunden.
  • Wir suchen zeitgerecht die Unterrichtsräume auf und beginnen den Unterricht pünktlich.
  • Absolutes Verbot von: Alkohol, Drogen, Energy drinks und diversen Rauchgütern.

Verstöße gegen die Hausordnung führen zu Lehrer/Schülergesprächen in denen Vereinbarungen getroffen werden. Weiters haben sie die Verständigung der Eltern zur Folge und beeinflussen die Verhaltensnote in Schulnachricht und Jahreszeugnis.

Durch Bestätigen dieser Nachricht akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen